30 Jahre jung

Eine der prominentesten Seilbahnen der Welt, im Mittelpunkt vieler Dokumentationen und berühmter Filme: die Personenseilbahn auf den Zuckerhut ist im wahrsten Sinne des Wortes unter den Augen der ganzen Welt und Redaelli ist Teil dieses Protagonisten der kollektiven Vorstellungswelt. Die erste Lieferung erfolgte 1972; nach 30 Jahren sind die Seile ausgetauscht worden, weil sie die gesetzlich festgelegte maximale Lebensdauer erreicht hatten, obwohl die Seile noch in bester Verfassung waren. Redaelli wurde genau aus diesem Grund auch mit der zweiten Lieferung im Jahr 2002 beauftragt. Die Firma hatte bewiesen, dass ihre Seile eine Garantie für perfekte Planung und lange Haltbarkeit darstellen. Über diese Haltbarkeitsgarantie hinaus, konnte bei der zweiten Lieferung das Plus der kundenspezifischen Anpassbarkeit angeboten werden: die verschlossenen Seile (FLAR) von Redaelli sind mit einer Software zur Optimierung der Seile konzipiert. Sie bietet die Möglichkeit die Seileigenschaften, wie Widerstandsfähigkeit und minimale Bruchlast, jeweils an das spezifische Projekt anzupassen. Redaelli bietet darüberhinaus einen grundlegenden Vorteil: die Firma kann Drähte mit „Z“ Profil in gewünschter Höhe und Form konzipieren und herstellen.

Technische Informationen

Jahr 1972 (erste Lieferung) – 2002 (zweite Lieferung)  
Kunde Pão de Açúcar  
Location Rio de Janeiro (BR)  
Lieferung Tragseile: verschlossene Seile (FLAR)  

Fotogallerie

Previous Next